Willkommen bei Strahltechnik Elz – Perfekte Oberflächenbearbeitung

Strahltechnik Elz, im Jahr 2004 gegründet, entwickelte sich zu einem der führenden Anbieter im Bereich Oberflächenbearbeitung im Raum Limburg / Weilburg.

An unserem Standort in Elz / WW decken wir den gesamten Umfang der Vor- und Nachbehandlung von Oberflächen ab.

Egal welche Anforderungen und Losgrößen Ihre Aufträge beinhalten wir halten eine ausgesprochen effiziente und umfangreiche Technik vor, um Ihre Aufträge termingerecht und in der erforderlichen Qualität zu fertigen.

Die langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit großen Beschichtungsunternehmen, garantiert eine stetige Weiterentwicklung im technologischen und qualitativen Bereich.

Durch diese engen Partnerschaften ist es uns möglich, Ihnen als Kunden, optimale Lösungen und einen umfangreichen Service anbieten zu können.

Unsere Kompetenzen

Entrosten/Entzundern

Entsprechend der nachfolgend gewünschten Oberflächengüte, werden die Materialoberflächen von losen aber auch festen Korrosionsablagerungen befreit. Dies bezieht auch, durch z.B. thermische Bearbeitungen (Schweißen), entstandene Verzunderungen mit ein.

Entlacken

Materialoberflächen werden mittels abrasiven Strahlmittel (z.B. Korund) von alten Farbsystemen befreit. Besonders hartnäckige Lacksysteme können im Vorfeld auch thermisch entfernt werden.

Verdichten von Oberflächen

Mit Strahlmaterial in Kugelform (z.B. Glas- oder Stahlkugeln) erfolgt eine Bearbeitung der Materialoberfläche (shot peening) mit der eine Oberflächen –  Verdichtung und Politur  erreicht wird. Durch diesen peening effekt verbessert sich auch die Korosionsbeständigkeit.

Gewollte Oberflächen

…. aber auch Polituren (glänzend oder seidenmatt) von Materialoberflächen sind möglich.

Reparaturstrahlen

… sowie auch im Bereich Restaurierung von Geräten (Autos, Traktoren, Bikes oder andere Bauteile) ist es möglich, mit bestimmten Strahlmitteln, schonend auch sensible Teile wieder aufzuarbeiten.

Trockeneisstrahlen

Das Trockeneisstrahlen mit festem CO2 ist ein ungiftiges und umweltfreundliches Strahlverfahren. Es entstehen keine Strahlmittelrückstände, da das Trockeneis direkt in die Gasphase übergeht, ohne vorher zu schmelzen. Es entsteht keine Feuchtigkeit.  Dieses abrasionsfreie Strahlverfahren bietet sich ins besondere dort an wo keine Stäube entstehen dürfen, bzw wo ein späteres Entfernen der Strahlmittelrückstände unmöglich ist. Auch für den  Medizin – oder Lebensmittelbereich ist dieses Strahlverfahren  geeignet.

Also alle Reinigungs -Anwendungen die keine Flüssigkeiten, chemische Lösungsmittel oder abrasive Strahlmittel gestatten sollten mit dem Trockeneisstrahlen bearbeitet werden.

Eingesetzte Strahlmittel

In unseren Anlagen kommen geprüfte und umweltfreundliche Strahlmittel zum Einsatz.
In den Freistrahlanlagen wird überwiegend Korund oder Stahlkies verwendet.
Aber auch andere Strahlmittel, wie Glasperlen, Sand oder VA Kies sind möglich.

Die zu verwendenden Strahlmittel bestimmen die Oberflächenstruktur des zu bearbeitenden Materiales und werden entsprechend angepasst.

Kunststoff – Strahlmittel:

Dieses Strahlmittel kann, je nach Anforderung, aus verschiedenen Kunststoffmaterialien bestehen und ermöglicht eine rückstandfreie Oberflächenbearbeitung  ohne jegliche Farbübertragung.

Es wird zum Entgraten oder für eine Oberflächenreinigung, insbesondere von Kunststoffteilen  (Duro,- Thermoplast oder Elastomer Teile) verwendet. Aber auch zum Reinigen und Polieren von Metalloberflächen ist es geeignet z.B. Form – und Extrusionswerkzeuge in der Kunststoffverarbeitung auch wegen der staubfreien Anwendung.

Normal und Edelkorund:

Beim Korund handelt es sich um ein scharfkantiges, hartes und sehr zähes Strahlmittel mit hohen abrasiven Eigenschaften. Durch den Zusatz von Metalloxiden (Aluminiumoxid) wird die Härte, Wärmebeständigkeit und Reinheitsgrad nochmals erhöht (Edelkorund) und wird für NE Metalle sowie für medizintechnische Anwendungen benötigt. Das Strahlbild bzw die Rautiefe vom Korund an der Materialoberfläche (scharfe Schnittkanten) ermöglichen für die nachfolgenden Beschichtungen eine hohe Oberflächenhaftung (Gute Verkrallung) und sind besonders gut geeignet für Kunststoffbeschichtungen z.B. Rilsan.

Schmelzkammerschlacke ferritfrei:

Dieses Strahlmittel besteht aus Aluminiumsilikat und hat eine, dem Glasbruch ähnliche Scharfkantigkeit. Diese prädestiniert dieses Strahlmittel zur universellen Anwendung im Bereich der Reinigung von Oberflächen (Entrosten, Entzundern etc.) sowie zur Vorbereitung von Beschichtungen.

Stahl – Hartguss Strahlmittel:

Dieses Strahlmittel  ist ein sehr schweres Material (hohe Energie ) und wird verwendet für normale Stahlteile und Stahl- oder Alu–Gussteile. Dient da insbesondere zum Aufrauen, Entgraten und auch dem Verdichten von Oberflächen. Dieses Material kann auch in Schleuderradanlagen wie in unserer automatischen Muldenstrahlanlage verwendet werden.

Glasperlen Strahlmittel:

Glasperlen als Strahlmittel bieten eine Kombination aus physikalischen und chemischen Eigenschaften und werden sowohl für die Reinigung (schonend) aber auch zur Verbesserung der Oberflächenspannung (shot peening) der Werkstücke verwendet.

Die mit Glasperlen gestrahlten Oberflächen werden fein und nicht beschädigt bzw nur sehr gering aufgeraut.Entsprechend der Glasperlengröße kann die Oberflächenstruktur sehr fein bis hin zu einem poliertem finish gelangen.
Mit bestimmten Materialien sind auch optische Effekte möglich.

Möglichkeiten der Strahltechnik

Maschinen / Anlagen

R

Frei - Strahlhaus

(6,0m x 3,0m x 3,0m LxBxH)
Große und sperrige Bauteile werden von Hand gestrahlt.

R

Muldenstrahlanlage

ist eine automatisch ablaufende Strahlanlage. Besonders für Schüttgut oder kleine Teile (min. 10mm) und hohe Stückzahlen geeignet.

R

Diverse Handstrahlkabinen

sind für kleine Losgrößen und spezielle Sonderteile geeignet. (z.B. Motorenreparaturen oder Restaurationen).

R

Trockeneisstrahlen

bietet die Möglichkeit die Oberflächen von Bauteilen sehr schonend zu bearbeiten sowie keine Restpartikel zu hinterlassen (besondere Reinheitsanforderungen) da sich das CO2-Gas in der Luft rückstandsfrei verflüchtig.

Hand in Hand mit unserem kompetenten Partner, wenn es um Beschichtung geht:

Für unsere Kunden mit dem Wunsch einer finalen Oberflächen-Beschichtung Ihrer Produkte bieten wir den Service unseres Partners, der Fa. WEMA – Beschichtungstechnik GmbH, einem der modernsten Beschichtungsdienstleister Europas an.

(267) 471-3028

Vor den Eichen 21 | D-65604 Elz

Kontaktieren Sie uns

Strahltechnik Elz

Hinter den Eichen 4
65604 Elz

Tel.: 06431-977744
Fax: 06431-977745
Mobil: 0171-3842931

E-Mail: kontakt@strahltechnik-elz.de

9 + 15 =

Strahltechnik Elz